EU-Kandidaten kommen ins Rhein-Neckar-Delta

Die Europa-Spitzenkandidaten der Piratenpartei Fotios Amanatides, Anke Domscheit-Berg sowie der baden-württembergische Kandidat Stevan Cirkovic kommen am Samstag, den 10.05.14, nach Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen, um sich und ihre Ideen für ein grenzenloses Europa vorzustellen.
An diesem Tag wird der Piratentruck erst am Berliner Platz in Ludwigshafen (14:00 Uhr), anschließend in Mannheim am Paradeplatz (16:00 Uhr) und abschließend in Heidelberg am Bismarckplatz (18:00 Uhr) halten. Unsere Kandidierenden werden dort Reden halten und Interessierten die Gelegenheit geben, sich mit Ihnen im persönlichen Gespräch auszutauschen und sich zum Programm der Piratenpartei zur Europawahl zu informieren.

Piratentruck Ankündigungsplakat am Neckarufer in MannheimPiratentruck Ankündigungsplakat am Neckarufer in Mannheim

Die Kandidierenden

  • Fotios Amanatides (Listenplatz 2) bildet gemeinsam mit Julia Reda das Spitzenduo der Piratenpartei Deutschland für die Europawahlen im Mai. Als EU-Abgeordneter möchte er sich für eine bessere Friedens-, Sicherheits- und Außenpolitik und mehr Bürgerbeteiligung bei der europäischen Integration einsetzen.
  • Anke Domscheit-Berg (Listenplatz 3) aus Fürstenberg/Havel ist seit 2012 Mitglied der Piratenpartei und Landesvorsitzende der Piraten Brandenburg. Als langjährige Aktivistin und Publizistin ist sie spezialisiert auf die Umbrüche durch die digitale Gesellschaft, die Gefahren eines Überwachungsstaates und die Potenziale von Open Government. Für die Piratenpartei vertritt sie diese Themen als Beauftragte für Open Government. Im Europaparlament möchte sie sich für transparentere Entscheidungsprozesse, mehr Einbeziehung der Zivilgesellschaft, einen Volksentscheid auf EU-Ebene, ein Legislativrecht für das Europaparlament und freien Informationszugang zu allen staatlichen Informationen einsetzen sowie ein internationales Überwachungsabrüstungsabkommen anstoßen.
  • Stevan Ćirković (Listenplatz 12) ist 1991 als Sohn einer Deutschen und eines Serben in Karlsruhe geboren. Er studiert seit 2011 Politikwissenschaften in Heidelberg, wo er auch Abgeordneter im Studierendenrat ist. Neben dem Studium ist er im Vorstand des Heidelberger Instituts für Internationale Konfliktforschung (HIIK) tätig. Bei den Piraten engagiert sich Ćirković in der Außenpolitik und ist Experte für Abrüstung und Rüstungskontrolle sowie Russland und Pakistan. In Brüssel will er sich für eine restriktive europäische Waffenexportkontrolle und die Weiterentwicklung einer friedlichen europäischen Außenpolitik stark machen. International wirkt der Student bei den Young Pirates of Europe und der Europäischen Piratenpartei (PPEU) mit.
Alle Kandidaten sowie weitere Informationen gibt es hier:

Comments closed.